Hochschule Fresenius bietet neues Online-Studium Wirtschaftspsychologie

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie steht bei Berufstätigen hoch im Kurs, denn der interdisziplinäre Studiengang verbindet Betriebswirtschaftslehre und Psychologie auf praxisnahe Art und Weise. Wer beispielsweise im Marketing oder im Personalwesen tätig ist oder tätig werden möchte, benötigt betriebswirtschaftliche Kompetenzen und psychologisches Fachwissen gleichermaßen. Absolventen der Wirtschaftspsychologie sind somit geradezu prädestiniert für solche Positionen. All diejenigen, die dieses Karriereziel neben dem Beruf anstreben, halten nach einem geeigneten Fernstudium Wirtschaftspsychologie Ausschau.

Verschiedene, vornehmlich private, Hochschulen halten flexible Fernstudiengänge bereit, die auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten sind. Aktuellen Berichten zufolge macht sich die Hochschule Fresenius die Möglichkeiten moderner IT-Technologien dabei nun in besonderem Maße zunutze und präsentiert in diesen Tagen ein neues Online-Studium Wirtschaftspsychologie. Im Bereich „onlineplus“ setzt die Hochschule fortan ein innovatives Studienkonzept ein, das eine hohe Zukunftsorientierung an den Tag legt und gleichzeitig von der langjährigen Tradition der Hochschule Fresenius profitiert.

Das „onlineplus“-Studium Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius

Kennzeichnend für das Studienkonzept „onlineplus“ an der Hochschule Fresenius ist die Tatsache, dass sich die betreffenden Studiengänge durch absolute Flexibilität auszeichnen, da sie online unabhängig von Zeit und Ort stattfinden. Das individuell gestaltbare Online-Studium Wirtschaftspsychologie mit dem Ziel Bachelor of Science ist dank des konsequenten Einsatzes von Online-Medien gewissermaßen die neueste Dimension des klassischen Fernstudiums. Jederzeit kann der Fernstudiengang aufgenommen werden, der mit einer Regelstudienzeit von 36 Monaten daherkommt. Grundsätzlich kann man das Tempo selbst bestimmen und zugleich multimediale Studienunterlagen jederzeit und überall über das World Wide Web abrufen. Die Bandbreite der Inhalte umfasst dabei unter anderem die folgenden Module:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Statistik
  • Allgemeine Psychologie
  • Wirtschaftspsychologie
  • Wirtschaftsrecht
  • Kommunikation
  • Psychologische Diagnostik
  • Differentielle Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie
  • Werbe- und Marktpsychologie

Das über die virtuelle Lernplattform „studynet“ organisierte Fernstudium widmet sich somit intensiv der Psychologie und stellt gleichzeitig stets konkrete Bezüge zur Wirtschaft her. Die Hochschule stellt mit dem „studymag“ noch weiteres Lernmaterial online zur Verfügung. Auf den ersten Blick könnte der Eindruck entstehen, dass die angehenden Wirtschaftspsychologen im Online-Studium mehr oder weniger auf sich allein gestellt sind. Dies ist an der Hochschule Fresenius jedoch in keiner Weise der Fall, denn eine umfassende und persönliche Studienbetreuung ist ein wesentliches Element des „onlineplus“-Konzeptes. So können sich die Studierenden der Wirtschaftspsychologie jederzeit an die sogenannten Studycoaches wenden.

All diejenigen, die ohnehin mit einem Fernstudium der Wirtschaftspsychologie liebäugeln und von dem Konzept des modernen Online-Studiums angetan sind, können das betreffende Informationsmaterial zum betreffenden Bachelor in Wirtschaftspsychologie kostenlos und unverbindlich anfordern und erhalten umgehend den entsprechenden Download, in dem die Hochschule Fresenius alle relevanten Informationen zusammengestellt hat.

Darüber hinaus finden ergänzend virtuelle Informationsveranstaltungen zum Online-Studium Wirtschaftspsychologie statt. Wer das Team live erleben will und so eine persönliche Studienberatung in Anspruch nehmen möchte, hat im Zuge der Roadshow die Gelegenheit dazu.

Tags:,