Fernstudium Personalmanagement

Das Fernstudium Personalmanagement bietet Berufstätigen und allen anderen, die aus verschiedenen Gründen kein klassisches Präsenzstudium absolvieren können oder wollen, die Möglichkeit, sich für leitende Positionen im Personalwesen zu qualifizieren. Einige Hochschulen halten geeignete Studiengänge bereit, die aufgrund ihrer hohen Flexibilität berufsbegleitend in Angriff genommen werden können. Zuweilen kommt das Fernstudium Personalmanagement mit Bachelor- oder Master-Abschluss auch als Alternative zum Fernstudiengang BWL oder Wirtschaftspsychologie infrage. Um festzustellen, ob das Fach die richtige Wahl ist, bedarf es einer Auseinandersetzung mit dem Inhalt dieser Disziplin. Grundsätzlich lässt sich das Personalmanagement als der Teilbereich des strategischen Managements beschreiben, der sich den Aufgaben und Herausforderungen des Personalwesens widmet.

Üblicherweise behandelt der akademische Studiengang somit unter anderem die folgenden Themen:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Personalplanung
  • Arbeitsrecht
  • Personalmarketing
  • Personalverwaltung
  • Personalentwicklung
  • Wirtschaftspsychologie
  • Kommunikation
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Personalplanung
  • Personalcontrolling

Personalmanagement – Aufgaben, Karrierechancen und Gehalt

Die Inhalte des Personal-Fernstudiums machen die Ausrichtung des Studienganges deutlich und lassen erahnen, worin die wesentlichen Aufgaben eines studierten Personalmanagers bestehen. In der Regel bieten sich vor allem die folgenden Tätigkeitsfelder an:

  • Personalauswahl
  • Personalplanung
  • Personalentwicklung
  • Personalführung
  • Arbeitsorganisation
  • Personalverwaltung

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind für jedes Unternehmen die Basis für Erfolg und daher ein hohes Gut. Ein funktionierendes Personalmanagement ist demnach absolut unverzichtbar, wodurch sich für Absolventen dieser Disziplin vielfältige Karrierechancen ergeben. In praktisch allen Branchen und Bereichen werden kompetente Personalmanager gebraucht. Nicht selten sind die Ausbildung und Berufserfahrung ebenso wie der Schwerpunkt im Fernstudium ausschlaggebend für den weiteren beruflichen Werdegang. Die berufliche Praxis ist neben vielen weiteren Faktoren auch für die Verdienstmöglichkeiten nach dem Fernstudium Human Resources Management entscheidend. Im Durchschnitt kann das Gehalt hier zwischen 45.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr liegen.

Per Fernstudium Personalmanagement zum Bachelor

Wer bislang noch kein Hochschulstudium abgeschlossen hat und dies nun berufsbegleitend nachholen möchte, liegt mit einem grundständigen Bachelor-Fernstudium goldrichtig. In mindestens sechs Semestern Studienzeit kann man einen anerkannten und berufsqualifizierenden akademischen Grad erlangen und sich dem Personalmanagement auf wissenschaftlichen Niveau widmen. Für die Einschreibung muss man üblicherweise das Abitur oder die Fachhochschulreife vorweisen können. Beruflich Qualifizierte und Absolventen beruflicher Aufstiegsfortbildungen können mitunter ebenfalls zugelassen werden, so dass ein Studium ohne Abitur neben dem Beruf absolut machbar ist. Dass dies Disziplin, Durchhaltevermögen, Lerneifer und Motivation in hohem Maße erfordert, versteht sich von selbst.

Das Fernstudium Personalmanagement mit Master-Abschluss

In üblicherweise vier Semestern lässt sich zudem auch ein Master-Fernstudium Personalmanagement berufsbegleitend bewältigen, vorausgesetzt, man hat bereits ein erstes einschlägiges Studium erfolgreich abgeschlossen. Dann steht einem postgradualen Fernstudium nichts im Wege. Insbesondere im Management ist der Master oftmals ein Muss, um leitende Positionen und Führungsaufgaben übernehmen zu können.

Das Fernstudium Personalentwicklung

Die Personalentwicklung taucht in Zusammenhang mit dem akademischen Fernstudium Human Resources Management immer wieder als Teilbereich des Studiums auf. An der einen oder anderen Hochschule kann man sich aber auch für einen eigenständigen Studiengang Personalentwicklung einschreiben. Den Schwerpunkt bildet hierbei die berufliche Bildung, so dass sich Absolventen in erster Linie den Themen Aus- und Weiterbildung widmen. Aus diesem Grund stellen die Pädagogik, Psychologie und Didaktik wichtige Säulen neben der Betriebswirtschaftslehre und dem Personalwesen dar. Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für studierte Personalentwickler insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • Wirtschaftsgymnasien
  • Berufsschulen
  • Berufsfachschulen
  • Wirtschaftsverbände
  • Erwachsenenbildung
  • betriebliche Aus- und Weiterbildung

Weiterbildung Personalmanagement per Fernstudium

Berufstätige, die sich neben der Arbeit flexibel und zugleich intensiv mit dem Personalwesen befassen wollen, müssen nicht zwingend ein akademisches Fernstudium aufnehmen. Auch eine Weiterbildung Personalmanagement ist per Fernstudium möglich, wobei es sich dann genau genommen um einen Fernlehrgang beziehungsweise Fernkurs handelt. Verschiedene Fernschulen und andere Bildungsanbieter halten entsprechende Angebote bereit, die oftmals als Seminare daherkommen, die zu einem institutsinternen Zertifikat führen. Darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, eine anerkannte Fortbildung per Fernstudium zu absolvieren und sich so beispielsweise als Personalkauffrau beziehungsweise Personalkaufmann (IHK) zu qualifizieren.

Für all diejenigen, die bereits im Personalwesen tätig sind oder in dieses spannende Tätigkeitsfeld einsteigen möchten, kann eine Weiterbildung überaus sinnvoll sein. Auf diese Art und Weise können sie ihre fachlichen Kenntnisse erweitern und ihre Position im Personalwesen stärken. Gegebenenfalls kann man später immer noch über ein Fernstudium mit Bachelor- oder Master-Abschluss nachdenken.